von Johanna Schirmer | 11. Mai 2016

Aktives Zuweisermanagement mit Microsoft Dynamics CRM

Die CRM Software für aktives Zuweisermanagement wurde von uns auf Basis von Microsoft Dynamics 365 CRM entwickelt, um speziell die Bedürfnisse von Spitälern und Kliniken abzudecken. Vom Erstkontakt bis zum professionellen Beziehungsmanagement nützt der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden eine professionelle Lösung vom Erstkontakt bis zum professionellen Beziehungsmanagement. Auf Knopfdruck können folgende Informationen ermittelt werden: 

  • Wer sind die Top-Zuweiser und von welchem Kanton kommen Sie? 
  • Welche Fälle haben wir und von welchem Fachgebiet? 
  • Wie lauten die Kontaktdaten und Kommunikationsmittel der Zuweiser?
  • Wie ist die Entwicklung im Vergleich zum Vormonat oder dem Vorjahr?  

Der zentrale Adress-Stamm mit dezentraler Pflege ermöglicht die präzise und konsistente Datenpflege von unterschiedlichen Standorten. Die Mitarbeiter können von überall auf eine zentrale Adress-Datenbank zugreifen. 

Interview: Aktives Zuweisermanagement mit Microsoft Dynamics 365 CRM

Der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden arbeitet mit Microsoft Dynamics 365 CRM und profitiert damit von einem aktiven Zuweisermanagement, einer zentralen Adressverwaltung und einem transparenten Controlling:

"Die zukunftsgerichtete CRM-Lösung ermöglicht uns ein professionelles Zuweisermanagement. Das Unternehmen profitiert von einer zentralen Adressverwaltung und von aussagekräftigen Auswertungen und Statistiken. Wir schätzen zudem die überaus professionelle Zusammenarbeit."

Fred Rohrer, Marketing & Kommunikation

Ein kurzes Portrait des Spitalverbundes

Zum Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden gehören 3 Standorte mit 5 Betrieben. Seit dem 1. Januar 2012 ist der Verbund ein selbständiges Unternehmen. Mit zwei Spitälern, Spital Herisau und Heiden, und einem psychiatrischen Zentrum stellt der Spitalverbund die medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung des Kantons Appenzell Ausserrhoden sicher. Zudem ist er für viele Bewohner des Kantons Appenzell Innerrhoden erste Anlaufstelle. Der Verbund gehört zu den grössten Arbeitgebern Appenzell Ausserrhodens und beschäftigt über 1100 Personen. Seit der Gründung des Spitalverbundes sind die zentralen Dienste der verschiedenen Standorte gemeinsam in Herisau untergebracht. Finanzen, Personalmanagement, Marketing und Kommunikation sowie Risiko- und Qualitätsmanagement befinden sich alle am gleichen Standort.

Aktives Zuweisermanagement
Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden

Aktives Zuweisermanagement beim Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden über drei Standorte, fünf Betriebe und über 1’100 Mitarbeiter. 

Weiterlesen
Zuweisermanagement CRM
Johanna Schirmer
Johanna Schirmer
Marketing & Kommunikation