Die Ausgangslage

Seit 1968 vertrauen Gastronomen und Hoteliers im Berner Oberland auf das Waren- und Dienstleistungsangebot von H&R Gastro mit rund 40 Mitarbeitenden. Das grosse Angebot umfasst Lebensmittel Frisch- und Tiefkühlprodukte, Getränke und Verbrauchsmaterial sowie den H&R Kaffee aus der eigenen Rösterei. 800 Betriebe haben Zugriff auf über 4000 Lager-Artikel und die kundenspezifischen Dienstleistungen.

2005 entschied H&R Gastro für Microsoft Dynamics 365 NAV. Nebst der Finanzbuchhaltung wurden Einkauf/Verkauf sowie die Lagerverwaltung eingeführt. Eine grosse Herausforderung stellte der Bestellprozess dar. Rund 250 telefonische oder Fax-Bestellungen täglich mit durchschnittlich 20 Artikelpositionen mussten durch H&R manuell als Auftrag in Dynamics NAV erfasst und weiter verarbeitet werden. 2009 entschied man sich, das Bestellwesen grundlegend zu optimieren und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehörte die Einführung des integrierten Webshops.

Urs Reinhard
Geschäftsführer
H&R Gastro
„Wir haben unseren Einkaufsprozess stark optimiert und modernisiert. Die Einsparungen sind enorm und die Zufriedenheit bei Kunden und Mitarbeitenden ist spürbar gestiegen. “
Die Lösung

Der Webshop sollte nicht nur die internen Prozesse optimieren und Kosten einsparen, sondern vor allem dem Kunden einen Mehrwert bieten. So befasste man sich intensiv mit den Anforderungen an den H&R Online Shop. Dieser wurde nach 6 Monaten Planungs-, Entwicklungs- und Testzeit live geschaltet. Jeder Kunde findet darin seine individuelle Bestellvorschlagsliste basierend auf den Einkäufen (Artikel und Volumen) der letzten 12 Monate. Zusätzliche Artikel können mittels einfacher Artikelsuche zugefügt oder es können weitere Bestelllisten erstellt werden.

Das Resultat

Die Kunden von H&R können ihre Bestellungen jetzt während 24 Stunden platzieren - im Hinblick auf die speziellen Arbeitszeiten eine enorme Erleichterung. Die Produktstruktur im Shop wurde auf die einzelnen Zuständigkeiten abgestimmt. So findet der Sommelier seine bevorzugten Spirituosen genau so einfach wie der Chef de Cuisine die Frischprodukte. Bei H&R intern war die Zeitersparnis markant, doch wurde nicht etwa an Personal eingespart. Die langjährigen Mitarbeitenden können nun für neue Aufgaben eingesetzt werden, sei es im Bereich Marketing, Innendienst oder der Kundenbetreuung.

Mit der Einführung konnten die Prozesse optimiert und der Aufwand für die manuelle Auftragserfassung um fast 20 % gesenkt werden. Das wirkt sich positiv auf das Unternehmensergebnis aus.

Ihr Kontakt bei uns

Robert Zanzerl | CEO

 

Dann berate ich Sie sehr gern persönlich. Rufen Sie mich an: 058 200 14 14 oder buchen Sie direkt ein Beratungsgespräch mit mir. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt aufnehmen

Das könnte Sie auch interessieren