von Johanna Schirmer | 13. Juni 2022

Verfügbarkeit von Microsoft Dynamics 365 Business Central

Die umfassende Verfügbarkeit in den verschiedenen Ländern weltweit ist eine unabdingbare Voraussetzung für ein ERP-System. Mit der jüngsten Veröffentlichung im Frühjahr 2022 gab Microsoft bekannt, dass die Anzahl der vollständig lokalisierten Versionen von Microsoft Dynamics 365 Business Central bereits um 22 auf insgesamt 91 Versionen erweitert wurde. Das ist ein Anstieg um 32 Prozent. Weitere Lokalisierungen von sind geplant.

Jetzt entdecken

Global agieren mit der ERP-Software

In der heutigen digitalisierten Geschäftswelt verkaufen KMU Betriebe ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit. Diese Entwicklung wirkt sich auf den Umfang und die Einsatzfähigkeit von IT- und ERP-Systemen aus. Es ist wichtig, bei der Auswahl einer neuen ERP-Lösung genau zu prüfen, ob das potenzielle ERP-System international verfügbar ist. Wenn ja - wie viele lokalisierte Versionen gibt es? Passen diese länderspezifischen Gegebenheiten zu den heutigen und zukünftigen Aktivitäten? In fast jedem Land gibt es Besonderheiten bei der Rechnungslegung, den Steuervorschriften und der Berichterstattung und dazu kommen kulturelle Unterschiede. 

91 lokalisierte Versionen von Microsoft Dynamics 365 BC verfügbar

Mit der im Frühjahr veröffentlichten Version für 2022 von Dynamics 365 Business Central stehen 91 lokalisierte Versionen zur Verfügung. Für Herbst 2022 sind weitere 20 Lokalisierungen geplant. Damit steigt die Zahl der lokalisierten Versionen auf über hundert. Zum Vergleich: Von Dynamics NAV, dem On-Premise-Vorgänger von Business Central, sind 46 lokalisierte Versionen verfügbar.

Diese Erweiterungen machen das Angebot von Microsoft Dynamics 365 BC noch attraktiver für Unternehmen, die auf der Suche nach einer neuen ERP-Lösung sind. Jede Version wird von einem lokalen Implementierungspartner unterstützt, welche die lokalisierte Version kennen, die Sprache sprechen und die Kultur vor Ort verstehen

Internationalität als Zukunftsaspekt von einem ERP System

Vielleicht betrifft die Information einige lokale KMU Betriebe heute noch nicht. In einer global agierenden Welt planen Unternehmen den Aspekt der Internationalität bereits für eine Wachstumsstrategie ein, um sich bei der Auswahl eines neuen ERP-Systems nicht einzuschränken.

Johanna Schirmer
Johanna Schirmer
Marketing & Kommunikation