von Seraina Nägele | 18. Mai 2021

8 Fragen, 8 Antworten: Die Microsoft Lösung Dynamics 365 Business Central

Microsoft Dynamics 365 Business Central, die Unternehmensverwaltungslösung für kleine und mittelständische Organisationen, dient zum Automatisieren und Optimieren von Geschäftsprozessen. Dank der hohen Flexibilität und der umfangreichen Features ermöglicht Business Central, Unternehmen die Verwaltung ihrer Geschäftsbereiche – einschliesslich Finanzen, Produktion, Vertrieb, Versand, Projektverwaltung und Services.

Was macht die ERP-Software von Microsoft aus? Von welchem Nutzen profitieren unsere Kundinnen und Kunden im täglichen Business? Und was ist die grösste Veränderung in der Geschichte von Business Central, ehemals Navision?

Darüber sprechen wir mit Raphael Anderegg, unserem ERP-Experten. Er ist bereits bald 10 Jahre für die Implementierung von Dynamics Business Central bei Aproda AG zuständig und hat über 30 Projekte begleiten dürfen.

Portrait_RAN
Was ist deiner Meinung nach in den letzten Jahren die gravierendste Veränderung im Bereich ERP Software von Microsoft?

Die Veränderungen der Software Lösung konnte ich in den letzten Jahren Schritt für Schritt mitverfolgen. Eine sehr gravierende Veränderung und in meinen Augen ein bedeutender Fortschritt ist der “Plattformgedanke», den Microsoft seit einiger Zeit verfolgt. Das bedeutet, dass Microsoft Dynamics 365 Business Central ein Puzzleteil im Microsoft Lösungsportfolio (Stack) ist und die Lösungen stark ineinandergreifen und verbunden werden können. So kann beispielsweise direkt aus Outlook ein Auftrag für das ERP-System erfasst werden, ohne dass die Benutzerin oder der Benutzer die Oberfläche verlassen muss.

Mit Plattformgedanke meine ich Folgendes: Microsoft stellt neben dem ERP weitere Tools in der Cloud zur Verfügung, welche die Integrationen in andere Systeme oder die Erweiterungen der Geschäftsprozesse vereinfachen und standardisieren. Zur Microsoft Power Platform gehören unteranderem Power Apps (für leistungsstarke kundenspezifische Apps mit Integration in weitere Microsoft Produkte), Power BI (für ein intelligentes und dynamisches Reporting), Power Automate (für Prozessautomatisierungen oder Integrationen zwischen verschiedenen Systemen) sowie Power Virtual Agent (bspw. für intelligente Chatbots).

 

 

Was sind weitere Veränderungen für dich?

Eine weitere grosse Veränderung: Es geht weg von Insellösungen. Das bedeutet die Entwicklung von lokalen Lösungen hin zu integrierten Saas Lösungen ("Software-as-a-Service" also cloudbasierte Anwendungen). Die Lösungen kommunizieren miteinander und sind nicht mehr voneinander abgeschottet oder isoliert.

Wenn ich einige Jahre zurückdenke, ist folgender Punkt für mich persönlich einer der grössten Fortschritte: Die Microsoft Cloud. Anwenderinnen und Anwender können heute einzelne Services aus der Microsoft-Azure-Umgebung bei uns abonnieren. Damit haben sie dann auch Zugang zu allen im Azure-Portal enthaltenen Services. Abonnentinnen und Abonnenten können diese Dienste nutzen, um Cloud-Ressourcen wie virtuelle Maschinen (VM) und Datenbanken zu erstellen. Die verschiedenen Azure-Dienste werden auf einer «Pay-as-you-go-Basis» zur Verfügung gestellt, das heisst Abonnentinnen und Abonnenten erhalten jeden Monat eine Abrechnung für die von ihnen genutzten Ressourcen. Dies bedeutet kein Aufwand für die Serverwartung – sprich keine Server aufsetzen zu müssen.

Wie sieht es dann mit den laufenden Updates aus?

Die Anwenderin und der Anwender müssen sich um keine Updates kümmern und nützen stets die aktuellste Version auf dem Endgerät. Das führt dazu, dass keine lokalen Installationen mehr vorgenommen werden müssen und immer der neueste Webclient auf allen Endgeräten zur Verfügung steht. Ich kann mich noch sehr gut an das Jahr 2012 erinnern: Dort wurde beispielsweise für eine Tablet-Lösung immer sehr viel Zeit investiert. Heute funktioniert es - einfach und ohne grossen Aufwand für den User.

Und was sagst du zum Lizenzierungsmodell?

Das wollte ich ebenfalls noch ansprechen. Die Lizenzierung im ERP-System von Microsoft hat ebenfalls einen Schritt vorwärts gemacht. Das Handling ist gleich wie in Microsoft 365. Man zahlt für den vom Anwender benötigten Dienst im Microsoft Stack. Also auch hier: Man bezahlt immer nur das, was man tatsächlich braucht.

Raphael Anderegg
Teamleiter Dynamics SaaS
„Microsoft bietet aus einem Guss alles, was ein Schweizer KMU für Digitalisierung, Zusammenarbeit und Produktivität benötigt – von einer zentralen Plattform über die Infrastruktur und die Applikationen bis hin zu Produktion und Datensicherheit.“
Wachstum_MS
Welches sind persönlich deine Highlights und Lieblingsfeatures in Business Central?

Die Theorie «flexibel einsteigen und bei Bedarf erweitern» gefällt mir an der Business Lösung von Microsoft sehr gut. So kann ein Kunde ein System einfach und kompakt einführen. Die ERP-Lösung von Microsoft ist sehr skalierbar, damit sie mit den Kundinnen und Kunden und deren Bedürfnisse mitwachsen kann. Deshalb ist die Lösung auch für stark wachsende Firmen geeignet. Das Risiko bei einer Einführung ist deshalb tief, denn ein Projekt lässt sich in mehreren Phasen implementieren.

Wieso kannst du so generell sagen, dass das Risiko tief ist?

Die Antwort ist einfach: Weil das System punktuell erweitert werden kann, ist es für ein Unternehmen möglich, in Phasen zu denken. Das heisst man kann das System schrittweise erweitern, sobald es gewünscht ist und so auch flexibel wachsen.

Viele Kundinnen und Kunden, die zu uns kamen, waren mit ihrem alten System so stark eingeschränkt, dass Erweiterungen nur mit einem hohen finanziellen Aufwand gemacht werden konnten. Das ist bei Microsoft Dynamics 365 Business Central das Schöne. Die Lösung wächst mit den Bedürfnissen und Anforderungen der Unternehmung mit und bietet damit einen Mehrwert über viele Jahre.

Ein weiterer Pluspunkt für mich ist, dass die ERP-Lösung für eine grosse Bandbreite an Branchen eingesetzt werden kann. Egal ob ein Betrieb mit 10 oder 200 Mitarbeitenden. Dies macht auch meinen Alltag sehr spannend, da ich Unternehmen in verschiedensten Gebieten begleiten und betreuen darf.

Dynamics 365 Apps Übersicht
Was hat es mit den Microsoft Apps auf sich?

Die Microsoft Dynamics 365-Apps sind so konzipiert, dass sie sich einfach und unabhängig voneinander bereitstellen und nutzen lassen. So kann ein KMU mit den Apps beginnen, die sie für die aktuellen Anforderungen im Rahmen ihrer Rolle, Branche und Firma benötigen, und bei steigendem Bedarf jederzeit weitere Apps hinzufügen. Dadurch muss weniger kundenspezifisch programmiert werden.

Im letzten Jahr haben wir 10 Apps zertifiziert, diese sind über das Portal von Microsoft verfügbar und können mit einem Klick installiert werden. Durch diese Neuerung ist die Update-Thematik der Lösung sehr stark vereinfacht worden.

Was hat für unsere Kundinnen und Kunden am meisten Mehrwert?

Das Thema Skalierbarkeit, wie bereits vorher schon erwähnt, ist sicherlich der grösste Mehrwert für unsere Kundinnen und Kunden. Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central erhalten die Userin und der User flexible, anpassbare Anwendungen, sodass schnell auf wandelnde Marktbedingungen reagiert werden kann, um somit Unternehmen vorantreiben zu können. Je nach aktuellem und zukünftigem Bedarf können Prozesse zusammengeführt, modifiziert und erweitert werden. Durch die Einfachheit muss heute weniger programmiert werden. Dafür kann in einem standardisierten Format konfiguriert werden. Das verbessert die Nachhaltigkeit sehr stark.

Seit mehreren Jahren vertraue ich auf die Microsoft Strategie und bin immer wieder begeistert, welche neuen Technologien Microsoft auf den Markt bringt. Die Technologie-Trends werden unter anderem von Microsoft gesteuert. Dies gibt mir und somit auch meinen Kundinnen und Kunden Rückendeckung und die Sicherheit, dass man technologisch immer vorne dabei ist. Das ist beispielsweise sehr relevant für das Thema Schnittstellen, sprich wenn es um Integrationen zu anderen Tools geht.

Ebenso führt Microsoft halbjährlich neue Releases ein. Für unsere Kundinnen und Kunden heisst das, sie nützen immer die neuesten Features. Das bedeutet für mich ein moderner Arbeitsplatz.

Besten Dank für das spannende Gespräch, Raphael!

Überblick Microsoft Dynamics 365 Business Central
Ihr Kontakt bei uns

Patrick Glauser | Leiter Verkauf, Mitglied der Geschäftsleitung

Dann berate ich Sie sehr gern persönlich. Rufen Sie mich an: 058 200 14 14 oder buchen Sie direkt ein Beratungsgespräch mit mir. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Beratung buchen

Seraina  Nägele
Seraina Nägele
Marketing & Kommunikation