von Johanna Schirmer | 7. Nov. 2022

Die Work-Trend-Index Bericht von Microsoft macht deutlich. Die hybride Arbeitsform ist spätestens seit der Pandemie auch in der Schweiz zur Realität geworden. Der Trend-Bericht zeigt das Führungskräfte gefordert sind, neue Praktiken für eine nachhaltige und flexible Arbeit zu schaffen. Dabei spielt die eingesetzte Technologie eine Schlüsselrolle.

Beratung anfordern
Banner_New_Teams

Fokus auf die Durchgängigkeit der Lösungen

Vor Jahren hat Microsoft mit der systematischen Verzahnung seiner Lösungen begonnen, um für Anwender*innen ein einheitliches Benutzererlebnis zu schaffen und eine durchgängige Plattform zu bieten. Am Beispiel der Integration zwischen den ERP- und CRM-Geschäftsanwendungen von Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Teams, werden die Möglichkeiten für die Anwender*innen und die flexible Arbeitsweise sichtbar.

Flexible Zusammenarbeit unterstützen

Im Geschäftsalltag gibt es verschiedene Szenarien für die Zusammenarbeit: Vertriebsteams arbeiten mit Kollegen aus dem Marketing oder Produktmanagement zusammen. Gemeinsam mit der Buchhaltung werden Zahlungsdetails abgestimmt. Servicemitarbeitende arbeiten mit internen oder externen Fachleuten zusammen, um Störungen zu beheben. Die Berührungspunkte im Unternehmen sind vielseitig und abteilungsübergreifend.

Einheitliche Plattform für die Zusammenarbeit

Unter Umständen sind für diese Zusammenarbeit verschiedene Anwendungen und Kommunikationsplattformen im Einsatz oder es wird über mehrere Teams und verschiedene Kanäle kommuniziert. In diesem Fall müssen Informationen oft zusammengetragen werden und ohne die passende Technologie kann dies den Arbeitsfluss verlangsamen und Zusammenhänge können übersehen werden.

Nahtlose Zusammenarbeit zwischen Microsoft Teams und Microsoft Dynamics 365

Durch die Einbettung von Microsoft Teams in Microsoft Dynamics 365 ERP und CRM-Lösungen macht Microsoft die nahtlose Zusammenarbeit möglich und erhöht die Produktivität. Denn Anwender*innen von Microsoft Dynamics 365 ERP und CRM können umfangreichen Funktionen nutzen, die Microsoft Teams anbietet: Von der Text-Bearbeitung über das Markieren von Personen, das Erstellen von Gesprächsleitfäden, die gemeinsame Nutzung von Dateien bis hin zur Verwendung von Emojis und GIFs beim Versenden und Bearbeiten von Nachrichten.

Die 3 Säulen der Integration zwischen Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Teams:

  • Problemlose Zusammenarbeit. Über den Microsoft Teams-Chat oder -Kanal kann jede Person einer Organisation eingeladen werden auf Microsoft Dynamics 365-Datensätze zuzugreifen und diese zu bearbeiten
  • Steigerung der Produktivität. Mit Microsoft Teams können Mitarbeitende Meetings organisieren, chatten, telefonieren und ortsunabhängig und abteilungsübergreifend zusammenarbeiten 
  • Integration von Erfahrungen. Die Beteiligung der Zielgruppe kann während und nach Veranstaltungen auf mehreren Kanälen mit attraktiven Inhalten und Empfehlungen verbessert werden
teams-chat-dynamics365-view

Dank der Integration von Microsoft Teams in Microsoft Dynamics 365 können Mitarbeitende über den Teams-Workflow ohne zusätzliche Kosten auf alle gewünschten Datensätze der Microsoft Dynamics 365 Umgebung zugreifen. Arbeitsabläufe können beschleunigt werden und effiziente Lösungen können integriert werden.

Unternehmen, die bereits auf die Kombination von Microsoft Teams und Dynamics 365 ERP oder CRM setzen, nutzen eine starke Integration und die Möglichkeit der flexiblen Zusammenarbeit.

Johanna Schirmer
Johanna Schirmer
Marketing & Kommunikation